Mixed Content führt zu Problemen mit Googlebot

Google hat offiziell über Twitter verlauten lassen, dass nicht nur der hauseigene Browser Chrome Internetseiten mit Mixed Content nicht mag, sondern gibt auch zu, dass es zu Problemen beim Crawling kommen kann.

Was ist eigentlich dieses Mixed Content?

Jetzt haben wie sie schon auf diese Seite gelockt, dann wollen wir auch die Katze aus dem Sack lassen.

Der Begriff Mixed Content beschreibt das Problem, dass eine Internetseite über eine sichere HTTPS-Verbindung aufgerufen, bestimmte Inhalte (wie zum Beispiel Bilder, Scripts, Dateien, Texte) aber unsicher über die klassische HTTP-Abfrage geladen werden.

Und wieso ist das jetzt ein Problem?

Bisher hat von Google nur der Browser Chrome offensichtlich gezeigt, dass ihm an dieser Seite nicht gefällt und hat dies damit kenntlich gemacht, dass die Verbindung zur Internetseite trotz HTTPS als unsicher gekennzeichnet wurde.

Entgegen der bisherigen Aussagen von Google kannes aber wohl auch beim Crawlingvorgang des Googlebots Probleme geben, da die geladenen Inhalte doppelt vorhanden und einmal sicher und einmal unsicher vom Bot wahrgenommen werden.

Zudem kommt mit dem Update 79 für Chrome die Veränderung, dass Mixed Content gänzlich blockiert wird, da ausschließlich sichere Inhalte geladen werden, was sicherlich den einen oder anderen Betreiber Schweißperlen auf die Stirn zaubern wird.

Auf nimmer wiedersehen

Wer sich bisher noch nicht um die Aufarbeitung seiner Inhalte gekümmert hat, sollte dieses schleunigst nachholen und sich um ein TSL- oder SSL-Zertifikat bemühen um die Inhalte der Seite abzusichern.

Das hat nicht nur den Vorteil, dass Google und Chrome und Co. einem auch in der Zukunft wohl gesonnen sind, sonder kann auch lästige und meist teure rechtliche Schritte gegen einen selbst vermeiden.

Link zur Selbstkontrolle

Wer sich nicht sicher ist, ob es Probleme mit der eigenen Seite gibt, kann dies mit ein paar Hilfen im Internet zumindest grob selbst testen.
Bitte beachtet, dass diese Hilfen keine hundertprozentige Garantie für eine fehlerfreie Seite geben, sondern nur als Indikatoren und Hilfestellungen dienen!

 

link hyperlinkSSL-Checker von JitBit

Mit dem SSL-Checker von JitBit lassen sich sämtliche Unterseiten einer Domain auf unsichere Inhalte überprüfen, wodurch man schnell und einfach einen Ansatz zur Korrektur der eigenen Inhalte hat.

Bild: © skylarvision, Pixabay

witte logo weiss kreativ kreativmanufaktur dinklage vechta lohne werbeagentur werbung

witte Kreativmanufaktur
Große Str. 21
49377 Vechta

E-Mail:moin@wittekreativ.de
Mobil:0152 53 74 9392
Web:www.wittekreativ.de